Saison

Das Saison (manchmal auch Farmhouse Ale genannt) ist ein traditioneller, belgischer Bierstil, der seinen Ursprung in der Region Wallonien hat und entlang der französischen Grenze verläuft. Saisonbiere wurden früher nur in den Wintermonaten gebraut, wenn die Landarbeiter, die sogenannten „Saisoniers“, weniger mit der Arbeit auf ihren Feldern eingespannt waren. Das Bierbrauen war damit auch gleichzeitig Vorbereitung für das Frühjahr und den Sommer, wenn die warmen Temperaturen Brauen unmöglich machten. In der Vergangenheit war es üblich, Biere sehr lange gären und reifen zu lassen, bevor man sie trank.

Das ausgereifte Bier war in der Regel ein helles Bière Blonde mit einem würzigen Antrunk und einem ausnahmsloß trockenen Körper. Obwohl der Stil der Saison Biere gegen Ende des vorhergehenden Jahrhunderts beinahe ausgestorben wäre, erlebte es seine Renaissance vor allem in der amerikanischen Craftbeer-Szene.

Die heutigen Interpretationen dieses alten Bierstils zeigen eine Tendenz dazu, deutlich stärker eingebraut zu sein und sie werden häufig auch durch den Einsatz von Gewürzen aufgepeppt. Einige Brauer vergären ihr Saison auch mit Brettanomyces-Hefen, die ihren Ursprung als Bierhefe zwar in Belgien, aber nicht unbedingt in der Wallonie haben.

Biere dieser Sorte

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Zwischensumme
0,00
Gesamtsumme
0,00
Einkauf fortsetzen